Übersicht / Home
     
Trakehner Prämienhengst Shavalou v. Freudenfest, Züchter und Besitzer: Trakehner Gestüt Hämelschenburg

 
"Shavalou"
Dunkelbrauner Trakehner Hengst, geb. 2001, Stm. 166 cm
Familie der Saaleck, Fürst zu Dohna-Schlobitten
Zü. u. Bes.: Gestüt Hämelschenburg
 
 
 
Der Prämienhengst der Körung 2003 wird vom Zuchtleiter folgendermaßen beschrieben:
'Antrittsstark, leichtfüßig, taktbeherrscht und immer im Gleichgewicht präsentiert sich dieser Prämienhengst mit interessantem Blutanschuß auf Enrico Caruso. Am Sprung motiviert und mit Übersicht. Neben dem sehr guten Schritt sind im Trab und Galopp vor allem die Geschmeidigkeit und die Ergiebigkeit der Schwungentfaltung zu loben.'

Shavalou hat ein ausgezeichnetes Interieur. Unter dem Sattel präsentiert er sich mit viel Schwung, Takt, Losgelassenheit und natürlicher Balance - dem Reiter vermittelt er ein tolles Sitzgefühl! Seinen 30-Tage Test hat er - knapp 3-jährig - erfolgreich in Radegast abgelegt; Noten u.a.: Charakter: 9,0, Temperament: 9,0 Leistungsbereitschaft: 8,0; Konstitution: 8,0.. Den 70-Tage Test legte er mit sehr guten Rittigkeitsnoten in Schlickau ab.

Shavalou hat einen Dressur-Zuchtwert (FN) von 116 Punkten. Der Exterieur-Zuchtwert beziffert sich auf 131!

Seine Nachkommen beeindrucken durch ihren sehr guten Typ, große Partien, korrektes Fundament mit guten Hufen, Langbeinigkeit, ihre Top-Bewegungsqualität und enorme Rittigkeit! Mehrfach stellte er die Sieger auf Fohlenschauen - u.a. den Sieger der Hengstfohlen beim Fohlenschampionat der Neuen Bundesländer 2008.
Mit Ribanna stellte Shavalou die Siegerstute der 4jährigen bei der zentralen Stuteneintragung in Holstein 2014; Grace Conelly war Siegerstute der zentralen Stuteneintragung Neue Bundesländer Süd 2012 und Gardemaß die 2. Reservesiegerin 2013; Kavalou war Reservesiegerin der zentralen Stuteneintragung in Niedersachsen. Kasou gewann ihre Abteilung der Stutenleistungsprüfung.
Im Sport sind seine Nachkommen in Dressurprüfungen bis Klasse S*** und Springpferdeprüfungen bis Kl. M erfolgreich - z.B. Kilkenny, Rothmann und Heideger oder Kavalou - sie war Reservesiegerin der zentralen Stuteneintragung in Niedersachsen oder Golden East. Alisha ist in Vielseitigkeitsprüfungen erfolgreich. Die Prämienstute Kasou gewann die SLP.



.
 
Glorilou von Shavalou x Kostolany

Hengstfohlen von Shavalou x Sir Chamberlain

Fotos seiner Nachzucht

Hengstfohlen von Shavalou x Sir Chamberlain

 
Abstammung:
Sein Vater, "Freudenfest", war Siegerhengst der Körung 1999. Er ist siegreich und hoch platziert in Reitpferde-, Eignungs- und Dressurprüfungen; er wird derzeit auf höhere Aufgaben vorbereitet. Gleich aus seinem ersten Fohlenjahrgang stellte Freudenfest 3 gekörte Hengste.

Shavalou's doppelt prämierte Mutter "Pr.St. Schwalbenspiel" ist 2. Reservesiegerin der Landesschau in Niedersachsen. Sie ist siegreich in Reitpferdeprüfungen und war Reservesiegerin ihrer Stutenleistungsprüfung. Mehrfach stellte Schwalbenspiel die Siegerfohlen der Hämelschenburger Fohlenschau. Ihre Töchter "Sankt Helena" und "Schwalbenfeder" sind mit Prämienpunktzahl eingetragen; "Schwalbenfest" wurde Siegerstute der 4jährigen im Zuchtbezirk Hessen und Siegerstute der Stutenleistungsprüfung 2007; Sohn "Songline" v. Summertime wurde SIEGERHENGST der Trakehner Körung 2006 und zum Rekordpreis von EUR 320.000,-- über die Auktion verkauft. 5-jährig wurde er Trakehner Springchampion, 6jährig BUNDESCHAMPION der Vielseitigkeitspferde. Zweimal qualifizierte er sich für die WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Frankreich. Songline ist international bis ***CCI siegreich. Mit Saint Cyr v. Kostolany stellte Schwalbenspiel einen weiteren Prämienhengst, der in seinem Heimatgestüt Hämelschenburg zwei brilliante erste Fohlenjahrgänge präsentierte. Mit Seal v. Gribaldi lieferte Schwalbenspiel zudem ein bis Grand Prix Special erfolgreiches Dressurpferd.

Großmutter"Schwalbenlust" (Landesschausiegerin 1995) wurde anlässlich der Bundesstutenschau in Neustadt/Dosse zur Reservesiegerin gekürt. Sie lieferte u.a. den Inter I erfolgreichen Stauffenberg, den internationalen Grand Prix Sieger Dark Diamant sowie den M-Dressur erfolgreichen Savigny.
Die Elitestute Schwalbenburg brachte neben Schwalbenlust auch die gekörten Hengste "Schwadroneur" (S-Dressursieger, Zuchtwert-Dressur 2003:151 Punkte, Hengst des Jahres 2003), "Showmaster" (Grand-Prix-Sieger, Zuchtwert-Dressur: 134), "Stradivari" (Sieger in Springprüfungen Klasse M, Zuchtwert-Dressur: 119, Vater des Trakehner Siegerhengstes 2001 "K2"), "Sans Souci" (Moritzburger Landbeschäler, Zuchtwert-Dressur: 120) sowie so herausragende Töchter wie die Elitestute "Schwalenburg", die Prämienstuten "Sacre Coeur" (Siegerin der zentralen Stuteneintragung, Siegerin der Stutenleistungsprüfung); und "Sorquitten" sowie "Burgschwalbe" (Mutter des Siegerhengstes "Seigneur").

Die Elitestute "Schwalbenlied", Siegerin des Reitpferdechampionats von Hamburg, lieferte auch den Trakehner Siegerhengst " Santiago" v. "Wie Ibikus".

 
 

 

Shavalou ist über Frischsamen zu beziehen
Auf Station in Hämelschenburg ist auch eine Nativbesamung möglich!

Decktaxe EUR 750,--